American Football

Seit dem 1. Januar 2007 gehören die Rostock Griffins, ehemals Baltic Blue Stars, zur Abteilung American Football des SV Warnemünde Fußball.

Im Jahre 1998 fanden sich mehrere Footballinteressierte in Rostock zusammen und gründeten die Baltic Blue Stars. In ihrer wechselvollen Geschichte waren die Footballer bei verschiedenen Rostocker Sportvereinen als Sektion American Football gelistet.

Nach einigen Schwierigkeiten und internen Problemen (u.a. bei Namensrechten), benannten sich die Footballer im Jahr 2008 um: Aus den Baltic Blue Stars wurden die Rostock Griffins. Im Jahr 2008 spielten sie in der 4. Liga unter ihrem neuen Namen und konnten die Saison auf dem dritten Platz beenden.

Wesentlich schwieriger gestaltete sich die Saison 2009: Hier schafften sie nur mit Mühe den Abstieg in die 5. Liga zu verhindern. Im letzten (hart umkämpften) Auswärtsspiel gewannen die Griffins bei den Halle Falken mit 21:18 und sicherten mit nur einem Punkt Unterschied zu den Falken den Klassenerhalt.

Für die Saison 2010 verpflichtete man erstmals in der Vereinsgeschichte vier US-Spieler. Diese spielten nicht nur im Team, sie vermittelten ihr Wissen an den jungen Rostocker Spielerkader. Folgerichtig kam es zu einem erheblichen Leistungssprung, der seinen Höhepunkt in einem 68:00 Heimspielerfolg gegen die Chemnitz Crusaders fand. Die Saison konnte diesmal mit Platz 2 beendet werden. Durch den Lizenzverzicht der Potsdam Royals für die German Football League 2 bekamen die Rostock Griffins die Chance als Zweitplatzierter der Oberliga Ost in die Regionalliga Ost aufzusteigen.

Für die Saison 2011 wurden wiederum vier US-Spieler verpflichtet. Einer von ihnen war HB/S Brandon Peebler, der bereits in der Vorsaison zum Publikumsliebling in Rostock wurde. Die Saison selber startete man als Aussenseiter, mit dem Ziel die Spielklasse zu halten. Dieses Ziel wurde auch erreicht. Dabei gelang es u.a. so erfahrene Teams wie die Berlin Bears oder die Leipzig Lions zu schlagen. Am Ende der Saison beendete der langjährige Head Coach (HC) Björn Jentzen seine aktive Laufbahn als HC. Neuer Head Coach für die Saison 2012 wird Dr. Christopher Kuhfeldt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>