Sportstätten

In Warnemünde und der näheren Umgebung gibt und gab es mehrere Sportstätten.

Heute noch erhalten sind der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark (A) an der Parkstraße, die Sporthalle (B) in der Fritz-Reuter-Straße, das Haus des Sportes (C) Am Strom, das Mückenstadion (D) im Technologiepark in der Friedrich-Barnewitz Straße, die Tennisanlage (E) in der Parkstraße und der Yachthafen (F) auf der Mittelmole.

Sportstätten in Warnemünde

Aktuelle Sportstätten in Warnemünde

Etwas abseits von Warnemünde befindet sich 2009 eröffnete Golfanlage. Sie liegt entlang der Doberaner Landstraße auf einer circa 130 Hektar großen ehemaligen landwirtschaftlichen Fläche in der Gemeinde Elmenhorst/Diedrichshagen.

Zu den ehemaligen Sportstätten gehören unter anderen der Sportplatz auf dem Flughafen in Hohe Düne, der Sportplatz in Magrafenheide, die Sporthalle in der Berufsschule, die alte Tennisanlage und der Tischtennisraum in der Schillerstraße, die Kegelbahnen am Alten Strom sowie die Meerwasserschwimmhalle neben dem Hotel Neptun.